15-Jährige auf Party misshandelt und gefilmt

Sexueller Missbrauch einer wehrlosen Person, Körperverletzung, pornografische Darstellung einer Minderjährigen: In Vorarlberg sind Jugendliche mit schweren Vorwürfen konfrontiert. Am Montag ist Prozess-Auftakt.

Eine Grauentat unter Teenagern erschüttert Vorarlberg – ein Bursch und mehrere junge Frauen sollen eine 15-Jährige gefoltert haben. Die Leidensgeschichte begann im April auf einer Geburtstagsparty: Der 16-Jährige soll als erster über das Opfer hergefallen sein. Er habe das Mädchen sexuell genötigt. Dann hätten andere Mädchen sie weiter misshandelt und gequält.

„Die haben sie dann aus dem Zimmer herausgeschleppt, auf den Boden gelegt und haben wirklich ganz grausame, perverse oder abartige Sachen mit ihr gemacht“, sagte die Mutter zu ORF Vorarlberg.

Gewaltvideo im Netz verbreitet

Noch dazu musste die 15-Jährige nicht nur die körperlichen Misshandlungen erdulden. Die Täter filmten die Übergriffe und teilten das Video in sozialen Netzwerken. Jemandem Gewalt zuzufügen und dann noch zu zeigen sei doppelt und mehrfach brutal, zitiert der ORF Ruth Rüdisser, Fachbereichsleiterin der Opferschutzstelle des ifs. Am Montag beginnt das Gerichtsverfahren gegen einen 16-Jährigen und ein Mädchen.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield