19-Jährige in Köln getötet – Polizei fahndet nach Verdächtigem

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen erhielt die Polizei Köln am heutigen Vormittag (6. Januar) gegen 7.30 Uhr vermutlich durch den Vater (44) der tot aufgefundenen 19-Jährigen Hinweise zum Fundort der Verstorbenen per Telefon. Die Polizei Köln fand die 19-jährige Frau in einer Garage in Buchheim tot. Hinweise deuten auf ein Gewaltverbrechen hin.

Der 44-Jährige ist verdächtig, seine Tochter getötet zu haben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Der Aufenthaltsort des Irakers ist derzeit unbekannt. Die Ermittlungen der Mordkommission dauern an.

Wie der „Express“ schreibt, habe es in der Nacht Schreie gegeben. Laut der Kölner Zeitung handelt es sich bei der Toten um eines von fünf Kindern einer irakischen Familie, die seit acht Jahren in ihrer 5-Zimmer-Wohnung in Köln-Buchheim lebt.

Die Polizei Köln hat eine Mordkommission eingerichtet. Die Hintergründe sind derzeit noch unklar.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield