19-JÄHRIGE MUTTER FÜHRT ORALSEX AN IHREM BABY DURCH – UND FILMT ES

Die 19-jährige Jazmine Nichole P. soll sich an ihrem drei Monate alten Jungen vergangen haben. Demnach habe sie an ihm Oralsex durchgeführt.

Doch dem nicht genug: Die Mutter habe die widerliche Tat zusätzlich noch auf Video festgehalten.

Wegen schwerer Vergewaltigung steht sie jetzt vor Gericht. Sollte es zu einer Verurteilung kommen, muss sie mit lebenslanger Haft rechnen.

Das Baby wurde inzwischen dem Staat übergeben. Die Behörden suchen aktuell nach dem Vater.

8 Kommentare

  1. sollte es zu einer Verurteilung kommen? Ja genau so sieht es in unserem Rechtsstaat aus! Die Täter werden gekuschelt und die Opfer weiterhin missbraucht,vor allem psychisch. Bin schon mein ganzes Leben und seit Wochen aktuell davon betroffen. Will seit 10 Wochen Anzeigen machen, habe aber bei der Polizei,beim Jobcenter(seit 2 Wochen kein Geld, seit 2 Monaten keine Miete bezahlt….Opfer- und Traumatelefon – können mir nicht helfen,sagen die am Telefon, forensische Notfallnummer, riesiges Plakat-die Nummer existiert gar nicht! – Notrufnummer 110 lachen sie mich aus und sagen mir, sie bringen mich in den Knast!! Mich!!!!

  2. ..und aktuell habe ich 2 Strafbefehle, 1 wg. Hausfriedensbruch,weil meine mami im Pflegeheim in Heilbronn liegt, seit Monaten, Jahren kein Geld hat, da meine Schwester die Vollmacht über ihr Geld hat,ich nachgefragt habe, wie das sein kein und welche Medikamente sie bekommt, Hausverbot, die Polizei kam und behandelte mich, wie eine Schwerverbrecherin,da meine Schwester, die angerufen hat und meinte ich plane einen Amoklauf! Während die Polizei kam, war ich gerade dabei, eine Kuchenplatte, mit selbstgebackenem Kuchen fürs Personal zu richten! Jetzt, Strafbefehl, wg. Hausfriedensbruch!!!!!

  3. 2. Strafbefehl, nein, schon Strafverfahren!!!!weil ich eine Politesse, von Parkcontrol Baden airpark, die mich auslachte, mir keinen Namen sagte, (jetzt habe ich ihren Namen Frau Viktoria Cemeris!!!, heisst sie, ein Taxifahrer, Zeuge Gabriel Ioan Feimer,) die sagen, ich hätte nicht nur Miststück sondern, Hure und fick dich,gesagt, natürlich glatte Lüge! Jetzt soll ich 2000 Euro plus Gerichtskosten und anderes zahlen!!!!! Und ich habe die Tel.Nr. von meinem Zeugen verloren!

  4. ..und ich werde öfters von irgendwelchen gestörten Typen fast über den
    Haufen gefahren und die brüllen dann noch raus „eh alte fick dich“! Und ich bekomme ein Strafverfahren, wg. nichts! Die Polizei , dein Freund und Helfer!

  5. …ich habe aktuell, seit 2 Wochen kein Geld, schon 2 Monate keine Miete, Strom, Gas bezahlen können, Sicherheitsbeamte im Jobcenter fassen mich an,ich bekomme Hausverbot, rufe die Polizei, die halfen aber nicht mir, sondern dem Sicherheitspersonal und erteilen mir Hausverbot, am Samstag schriftlich, bis Ende Okt. 2017 und Frau Koch vom Jobcenter Karlsruhe, meint meine Lügengeschichten wolle sie nicht mehr hören!!!!!!

  6. ..und ich will schon seit September 2016 eine Umschulung oder Weiterbildung machen, da ich aus gesundheitheitlichen Gründen,meinen alten Beruf nicht mehr ausüben kann. Habe mir selbst, 3 Weiterbildungen rausgesucht, sage meinem Sachbearbeiter ständig, dass ich weg will vom Jobcenter, alles wird abgelehnt!!!!
    DLF hat erst vor ein paar Tagen gebracht,dass das Jobcenter 400 Millionen veruntreut hat für Deutschkurse für Flüchtlinge! Aber mir permanent Steine in den Weg legen! Die Würde des Menschen ist unantastbar!?????

    • Liebe Kriegerin….ich glaube du solltest ein bisschen an dir arbeiten und nicht nur die Fehler bei anderen suchen. Nicht böse gemeint…einfach nur ein Rat von einer älteren die ohne solche Erlebnisse durchs Leben gekommen ist.

    • Ey hier geht’s nicht um dich sondern um ein kleines Bby. Schämst dich nicht deine Person hier in den Vordergrund zu rücken??

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*