POL-KS: Kassel: Polizei sucht vermisstem Felix K. aus Kassel; Bevölkerung wird um Mithilfe gebeten – Er benötigt dringend ärztliche Hilfe.

Kassel (ots) – (Beachten Sie bitte auch das im elektronischen Versand über OTS dieser Pressemeldung beigefügte Foto des Vermissten.)

Seit dem späten Samstagabend wird der 22 Jahre alte Felix K. aus Kassel vermisst. Er benötigt dringend ärztliche Hilfe.

Am Samstagabend verließ Felix K. das Krankenhaus an der Dennhäuser Straße in Kassel mit unbekanntem Ziel. Die Überprüfungen seiner Kasseler Wohnanschrift in der Mittelgasse und anderer Kontaktstellen führten bislang nicht zum Auffinden des Vermissten. Da Felix ärztliche Hilfe braucht und unbekannten Aufenthalts ist, wendet sich die Kasseler Polizei an die Bevölkerung, um Hinweise auf seinen Aufenthalt zu bekommen.

Felix K. hat ein altersgemäßes Äußeres und ist 1,66 m groß. Er ist schlank, hat eine sportliche Figur und kurze braune Haare. Zuletzt trug er ein hellgraues Sweatshirt, dazu eine hellblaue Jeans oder graue Jogginghose.

Der Vermisstenfall wird vom Kommissariat 11 der Kasseler Kripo bearbeitet. Hinweise werden an das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel, Tel.: 0561 – 9100, oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar -Pressestelle- Tel.: 0561 – 910 1020

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de 


http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/3627502

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*