Schreckliche Verbrechen innerhalb weniger Stunden – 15-Jährige zwei Mal von unterschiedlichen Männern vergewaltigt

Schreckliche Verbrechen innerhalb weniger Stunden

In Birmingham (England) ist ein 15 Jahre altes Mädchen zwei Mal vergewaltigt worden – und das von zwei unterschiedlichen Männern. Einer der Täter wurde jetzt, wenige Tage später, offenbar gefasst, so ‚BBC News‘. Es handelt sich um einen 27-Jährigen aus der Nachbarstadt Smethwick. Ein zweiter Verdächtiger wurde nach seiner Verhaftung wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Polizei ist auf der Suche nach den Tätern

Der erste Täter soll das junge Mädchen am Bahnhof in Witton vergewaltigt haben. Dafür soll er die 15-Jährige in einen abgelegenen Bereich des Bahnhofs gelockt haben und dann über sie hergefallen sein. Nach dem Übergriff suchte der Teenager nach Hilfe und hielt ein Auto an. Aber statt dem Opfer zu helfen, vergewaltigte der zweite Mann, der den Wagen fuhr, die 15-Jährige ebenfalls. Traumatisiert floh das Mädchen Stunden später nach Hause, die Eltern riefen sofort die Polizei.

Die Polizei von Birmingham ist nun weiterhin auf der Suche nach Zeugen und setzt alles daran, den zweiten Täter der schrecklichen Attacken zur Rechenschaft zu ziehen. Sie haben die Videos von den Überwachungskameras aus der Nähe beschlagnahmt, um die Täter zu identifizieren, berichtet ‚Chief Inspector‘ Tony Fitzpatrick im Interview mit ‚The Telegraph‘. Die Polizei beschreibt den zweiten Mann als Anfang 20 und asiatisch aussehend. Geschulte Seelsorger kümmern sich zurzeit um das traumatisierte Mädchen. „Sie hat einen Albtraum hinter sich“, sagte der Chefermittler.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*