An Dortmunder Schule – Jugendliche Gruppe sticht und schlägt auf 15-jährigen Schüler ein – Opfer im Krankenhaus

In einer Dortmunder Schule hat es einen Vorfall gegeben, bei dem mehrere Jugendliche einen Schüler verletzt haben. Das Opfer musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Am Freitag war die fünfköpfige Gruppe in der Schule in der Dortmunder Hueckstraße aufgetaucht. Am Tag zuvor soll es laut Polizei einen Streit unter den Jugendlichen gegeben haben. Deswegen suchte die Gruppe den Schüler gezielt auf, um „Rache“ zu nehmen.

Erst konnte ein Lehrer die fünf Jugendlichen noch des Geländes verweisen, doch die Gruppe kehrte zurück und verletzte den 15-Jährigen durch eine Stichverletzung und mehrere Schläge. Auch wurde das Opfer mit Pfefferspray traktiert. Dann flüchtete die Gruppe.

Der Schüler wurde bei dem Angriff verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die verständigte Polizei suchte vor Ort nach den Flüchtigen und konnte die Jugendlichen im Alter von 14 bis 16 Jahren identifizieren. Der momentane Haupttatverdächtige ist ein polizeibekannter 14-jähriger Dortmunder.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield