Grausame Tat geschah um genau 0 Uhr in der Silvesternacht! – Mutter (23) tötet eigenes Baby

Symbolbild

Die Dresdner Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Dresden ermitteln aktuell im Fall eines toten Neugeborenen. Seit Samstag befindet sich die 23-jährige Mutter des Babys in Untersuchungshaft. Sie muss sich wegen des Verdachts der Körperverletzung mit Todesfolge verantworten.

 

In der Silvesternacht wurde die Dresdner Polizei genau um Mitternacht durch die Rettungsleitstelle über den plötzlichen Tod eines drei Wochen alten männlichen Babys informiert. Die Mutter hatte zuvor den Rettungsdienst aufgrund des Atemstillstandes des Kindes gerufen.

 

Die ersten Untersuchungen des Jungen durch die Kriminalpolizei ergaben den Verdacht, dass das Baby keines natürlichen Todes gestorben war. Die angeordnete Obduktion ergab, dass das Baby gewaltsam zu Tode kam.

Am Freitag nahmen Polizeibeamte die 23-jährige Mutter vorläufig fest. In ihrer Vernehmung räumte sie die Tat ein.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield