Mutmaßlicher Mörder von Lisa H. in Lloret de Mar gefasst

Dem gemeinsamen Kind geht es gut

Der mutmaßliche Mörder der 20-jährigen Lisa H. aus Freyung ist gefasst. Ihr 22-jähriger Lebensgefährte wurde in Spanien verhaftet. Er hatte auch den gemeinsamen 18 Monate alte Sohn bei sich. Dem Kind geht es gut, es wurde in eine spanische Jugendhilfeeinrichtung gebracht und soll bald nach Hause kommen.

Nach dem 22-jährigen Dominik R. wurde international gesucht, weil er im Verdacht steht Lisa H. getötet zu haben. Nach intensiven Fahndungsmaßnahmen schlug die Polizei in dem bei Touristen beliebten Küstenort Lloret de Mar zu.

Kurz zuvor hatte der Gesuchte noch Urlaubsgrüße an mehrere Bekannte verschickt und angekündigt, noch ein paar Tage Ferien machen zu wollen, bevor er sich der Polizei stelle. Er versendete auch ein Foto von ihm und seinem Sohn, den er auf seiner Flucht mitgenommen hatte.

Die Mutter der toten jungen Frau hatte die Leiche ihrer Tochter gefunden. Sie war in einem Plastiksack in einem Mehrfamilienhaus abgelegt worden. Die Obduktion der Leiche ergab, das die Frau umgebracht worden war.

 

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield