New Jersey (Pennsylvania): Lehrerin Alyssia Reddy (29) hatte Sex mit einem ihrer Schüler (16) im Park – „Ich will deine Hände auf mir”

© Foto: Solebury Township Police Department

New Jersey – Sie wollte unbedingt Sex mit ihm. Deshalb hat die Englischlehrerin Alyssia Reddy (29) einem16-jährigen Schüler anstößige Nachrichten geschickt. Und ihn so zu Sex in einem Naturschutzgebiet in Pennsylvania verführt.

Lehrerin gibt Schüler ihre Telefonnummer

Der Student erzählte der Polizei, dass Reddy ihm eines Tages ihre Handynummer gegeben habe, berichtet „Daily Mail”. Sie fügte ihn anschließend auf Snapchat hinzu und schickte ihm auf diesem Wege Nachrichten. Auch solche, dass sie sich zu ihm hingezogen fühle. In einer anderen Nachricht schrieb sie: „Ich will deine Hände auf mir spüren.”

Der Schüler erklärte, er sei bei einem Freund gewesen, als Reddy drei Wochen nach dieser Nachricht unerwartet dort auftauchte und ihn zu einem nahe gelegenen Parkplatz in einem Naturschutzgebiet brachte.

Lehrerin hat Sex mit Schüler in Naturschutzgebiet

Dort „kletterte sie auf ihn drauf”, so der Schüler in einer eidesstattlichen Erklärung. Beide zogen ihre Hosen aus und sie hatten Sex.

Jetzt wurde Reddy wegen sexueller Nötigung, unrechtmäßigem Kontakt zu einem Minderjährigen und Misshandlung eines Schutzbefohlenen angeklagt, nachdem die Schule den Zwischenfall den Behörden gemeldet hatte.

„Dieser Vorfall beunruhigt uns alle sehr und macht uns traurig”, erklärt der Schulleiter. Reddy wurde umgehend entlassen.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield