POL-HRO: 29-Jähriger Rostocker Andreas Riehl wird vermisst. Der Vermisste ist psychisch instabil die Polizei bittet daher dringend um Mithilfe

ostock (ots) – Seit gestern wird der 29-jährige Andreas Riehl aus Rostock vermisst.

Personenbeschreibung:

   - 1,75 m groß/ sehr schlanke Gestalt
   - sehr kurze, dunkelbraune Haare
   - weiße Wimpern und weiße Streifen im Bart sowie in den Haaren 
     (infolge einer Pigmentstörung)

Bekleidung:

   - dunkle Jeans, dunkle Jacke
   - schwarze, halbhohe Speziallaufschuhe mit weißen Schnürsenkeln
   - geht mithilfe von zwei Unterarmgehstützen

Der Vermisste ist psychisch instabil und derzeit in einer Pflegeeinrichtung in Rostock/ Groß Klein untergebracht. Nach jetzigem Erkenntnisstand verließ er die Einrichtung am 21.12.2017 gegen 15:30 Uhr, vermutlich um in die Rostocker Innenstadt zu fahren. Es gibt keinerlei Anhaltspunkte, wo sich Andreas Riehl aufhalten könnte.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach dem Vermissten. Wer hat Andreas Riehl seit seinem Verschwinden gesehen bzw. kann Angaben zum derzeitigen Aufenthaltsort des Gesuchten machen?

Hinweise nehmen der Kriminaldauerdienst in Rostock, Ulmenstr. 54, 18057 Rostock unter der Telefonnummer 0381 / 4916-1616, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeiinspektion Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske
18057 Rostock
Ulmenstr. 54
Telefon: 0381/4916-3041
E-Mail: pressestelle-pi.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit?
www.twitter.com/polizei_rostock
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield