Sex-Täter lauert auf Spielplatz jungen Frauen auf: Er treibt seit Jahren sein Unwesen

Im Rahmen der Ermittlungen zur sexuellen Belästigung junger Frauen vom 10. Juli 2017 haben sich weitere Geschädigte bei der Aachener Polizei gemeldet. Die Aachener Staatsanwaltschaft und die Polizei suchen nun mit einem Phantombild nach dem Exhibitionisten Er wird für mehrere Taten seit 2010 im Bereich Brander Wall verantwortlich gemacht.

Auf einem Kinderspielplatz zwischen Stettiner Straße und Schagenstraße zeigte er sich am 10. Juli zwei jungen Frauen (15 und 22 Jahre) in unsittlicher Weise. Die beiden Opfer ergriffen die Flucht und verständigten sofort die Polizei. Eine Fahndung nach dem Täter führte nicht zum Erfolg.

Die Zeuginnen beschreiben den Mann als etwa 40 Jahre alt, 180 bis 185 cm groß, sportlich muskulöse Statur. Er trug Sportbekleidung.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0241/9577-31201 oder (außerhalb der Bürozeiten) unter der 0241/9577-34210 entgegen.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield