So brutal wurde 90-Jährige nach Kirchenbesuch vergewaltigt – So grausame Qualen musste das 90-jährige Opfer erleiden.

Dieses Verbrechen schockierte ganz Deutschland. Eine 90-jährige Frau wurde Anfang Oktober nach einem Kirchen-Besuch in der Düsseldorfer Altstadt brutal vergewaltigt. Die ältere Dame wurde mitten am Tag vom Sex-Täter in einen schmalen Hausdurchgang gedrängt und dort festgehalten und sexuell missbraucht.

Nach einer öffentlichen Fahndung konnte die Polizei schließlich Souhayl N. festnehmen, nun wurde Anklage gegen den 19-Jährigen erhoben.  Wie eine Sprecherin des Landgerichts Düsseldorf gegenüber der BILD bestätigte, ist der junge Mann wegen Vergewaltigung, Körperverletzung, Raub und Diebstahl.

Das Opfer hatte am 2. Oktober am Vormittag eine Kerze in der Sankt Lambertus-Kirche angezündet. Nach dem Gottesdienst verließ sie die Kirche und traf dort den Angeklagten. Der gebürtige Marokkaner soll die 90-Jährige dann am Arm gepackt und in eine Seitengasse gezerrt haben. Zuerst schrie der 19-Jährige „Geld, Geld“, dann presste er das Opfer auf den Boden und verging sich an ihr. Während der abscheulichen Tat drückte er die alte Frau immer wieder zu Boden und zog sie an den Haaren. Das berichtet die BILD-Zeitung.

Nach der Vergewaltigung wurde die Frau auch noch beraubt. Dem brutalen Täter drohen bei einer Verurteilung bis zu 15 Jahre Haft.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield