Unbekannter soll Jungen in Röttgen in sein Auto gelockt haben – Sechsjähriger reagiert richtig

Röttgen. Ein Unbekannter soll versucht haben, in Bonn-Röttgen einen Sechsjährigen in sein Auto zu locken. Der reagierte richtig und radelte davon.

Ein Unbekannter soll am vergangenen Freitag versucht haben, einen Sechsjährigen in sein Auto zu locken. Wie die Polizei am Dienstag auf GA-Anfrage mitteilte, war der Sechsjährige gegen 18 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Herzogsfreudenweg unterwegs. Neben ihm soll der Mann in einem silberfarbenen Auto angehalten haben, wie der Junge selbst berichtete. Vermutlich habe es sich um einen Mercedes gehandelt. Der Unbekannte soll den Jungen angesprochen und gefragt haben, ob er in sein Auto steigen wolle. Der Sechsjährige lehnte laut seiner eigenen Schilderung ab und fuhr mit seinem Rad davon. Seine Mutter erstattete umgehend Anzeige, der Junge wurde noch am Freitagabend befragt.

Nach seinen Angaben ist der Mann circa 40 Jahre alt, hat schwarze Haare und einen langen schwarz-grauen Bart. Er trug ein schwarzes Hemd, blaue Jeans und eine rote Baseballkappe mit dem Schirm nach hinten. In seinem Wagen soll sich ein schwarzer Hund befunden, es könnte sich um einen Schäferhund gehandelt haben. Wer etwas beobachtet hat, wird gebeten, sich unter 02 28/1 50 bei der Polizei zu melden. Der Polizei ist am Dienstag ein ähnlich gelagerter Fall aus Meckenheim gemeldet worden. Auch dabei wurde Anzeige erstattet.

Kinder sollten laut Polizei nicht allein, sondern in kleinen Gruppe zur Schule, zum Kindergarten oder zum Spielplatz gehen, so die Polizei. Mit Fremden mitzugehen oder in Autos einzusteigen ist tabu. Eltern sollten mit ihren Kindern üben, wie man sich in bedrohlichen Lagen richtig verhält, damit das Kind im Notfall richtig reagieren kann. Eine Möglichkeit ist es, andere Erwachsene anzusprechen und sie um Hilfe zu bitten.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield