Unfassbar! Tochter (3 Monate) misshandelt – Einblutungen im Kopf: Neuköllner verhaftet

Unfassbar! Ein 33-jähriger Neuköllner misshandelte im Januar seine kleine Tochter so stark, dass das drei Monate alte Baby starke Einblutungen im Kopf erlitt. Nun wurde er verhaftet.

Dank aufmerksamer Mitarbeiter des behandelnden Krankenhauses konnte der 33-Jährige festgenommen werden.

Sie hatten einen Anfangsverdacht auf Kindesmisshandlung und informierten darüber Mitte Januar die Polizei.

Die Ermittler hatten daraufhin zusammen mit der Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl angeregt und diesen „anschließend in der Neuköllner Wohnung der ehemaligen Lebensgefährtin des Mannes vollstreckt“, wie die Polizei mitteilte.

Bereits 2016 hatte der Mann eine mehrmonatige Haftstrafe wegen Körperverletzung erhalten, die zur Bewährung ausgesetzt war.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield