Vermisste Chantal (12) wieder da – Das Mädchen wurde in der Wohnung eines Mannes gefunden

Noch am am Tage ihres Verschwindens hatte Chantal L. (12) am Abend Kontakt zu einem Mann. Seit 21 Uhr war das Telefon von Chantal abgeschaltet. Seitdem gibt es kein Lebenszeichen mehr von dem Mädchen. Jetzt ist sie wieder zuhause.

Die 12-Jährige hatte zuletzt am Dienstag, den 14. Februar 2017 am S- und U-Bahnhof Wittenau gegen 16 Uhr Kontakt zu einer Freundin. Dort verabschiedete sie sich von ihr und hatte vor, zum S-Bahnhof Alexanderplatz zu fahren, um dort einen Mann namens Philipp zu treffen. Möglicherweise war sie bei ihm Zuhause oder mit ihm in einer Wohnung. Es gab bis zum Abend des Tages noch Handynachrichten von der Vermissten an deren Freundin. Seit 21 Uhr des 14. Februar ist das Telefon von Chantal abgeschaltet.

Ein Hinweis führte die Ermittler gegen 20.45 Uhr nach Friedrichshain, wo das Mädchen in der Wohnung des gesuchten Zeugen angetroffen wurde. Sie hielt sich dort freiwillig auf. Anhaltspunkte auf eine Straftat liegen derzeit nicht vor.

Die Schülerin wurde Erziehungsberechtigten übergeben.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield