Vor zehn Jahren verschwand Maddie – TV-Ermittler präsentiert nun eine neue Theorie

Drei Tage nach dem Verschwinden von Madeleine McCann war der britische Ex-Polizist Mark Williams-Thomas ins portugiesische Praia da Luz gereist, wo die McCanns im Mai 2007 Urlaub gemacht hatten.

Im Frühstücksfernsehen des Senders „ITV“ offenbarte Williams-Thomas, der mittlerweile ein mehrfach preisgekrönter Kriminalreporter ist, eine neue Theorie darüber, was in der Nacht als Maddie verschwand, geschehen sein könnte.

Er glaubt, dass die Dreijährige am späten Abend des 3. Mai aufgewacht sei und zu ihren Eltern wollte. Die Eltern waren mit befreundeten Paaren in einer Tapas-Bar in der Nähe der Ferienwohnung, wo sie während des Urlaubs regelmäßig einkehrten, wenn sie Maddie und ihre beiden jüngeren Zwillingsschwestern ins Bett gebracht hatten.

Hat Maddie selbstständig die Ferienwohnung verlassen?

Williams-Thomas will erfahren haben, dass die beiden damals zwei Jahre alten Zwillinge nachts wachgeworden seien sollen. Am Morgen vor ihrem Verschwinden soll Maddie deshalb ihre Eltern gefragt haben, wo sie am Abend gewesen seien. „Ich denke, dass wir deshalb davon ausgehen können, dass Maddie wusste, dass ihre Eltern in der Tapas-Bar im Ferienresort waren“, sagte Williams-Thomas den ITV-Moderatoren.

Die Theorie des TV-Ermittlers ist nun, dass Maddie nicht aus der Ferienwohnung entführt wurde, sondern dass die Dreijährige selbstständig die Wohnung verlassen hat, um nach ihren Eltern zu suchen. „Die Terrassentür war nicht sicher“, sagte Williams-Thomas, „Das Interessante ist nun, dass man eine öffentliche Straße überqueren muss, um dann wieder auf das Resort-Gelände zu kommen, wo auch die Tapas-Bar liegt“. Weitere Details könne er aus rechtlichen Gründen nicht nennen.

Als das Ehepaar McCann gegen 22.00 Uhr zurück in die Ferienwohnung kam, fanden sie das leere Bett ihrer Tochter. Scotland Yard geht davon aus, dass Maddie damals entführt wurde. Bisher konnten aber weder die portugiesischen, noch die britischen Ermittler den Verbleib des Mädchens aufklären.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield